Nicaragua – Solireisen: Poltisch, engagiert und partizipativ

bus

Vulkane, Urwälder und tropische Strände – Nicaragua begeistert mit seiner atemberaubenden Natur, ist jedoch auch gesellschaftlich und politisch ein hoch interessantes Land. Während sich die regierende FSLN auf ihr revolutionäres Erbe beruft, wächst der Unmut über das autoritäre Auftreten des Präsidenten. Alle zwei Jahre bietet das Ökumenische Büro mit Solidaritätsreisen die Möglichkeit, die Realitäten des Landes aus nächster Nähe kennen zu lernen.

Referent: Samuel Weber
Eintritt: 5 Euro
Anmeldung erforderlich unter Tel. (089) 48 00 66 239 oder online unter: www.mvhs.de
Veranstaltungsnr. E110553

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.