2003

  • Im Zuge der Kampagne „München gegen ausbeuterische Kinderarbeit – made by kinderhand“ erscheint die Broschüre „Kinder sind keine Sklaven Handreichung zur Kampagne München gegen ausbeuterische Kinderarbeit“.

Broschüre Kinder sind keine Sklaven

 

  • Unter der Obhut des Nord-Süd-Forums finden sich zahlreiche Jugendliche zusammen und bereiten als Gegenveranstaltung zur NATO-Sicherheitskonferenz den Jugendfriedensgipfel im Februar vor. Dieser Gipfel bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit der NATO und ihrer Politik auseinanderzusetzen.

Flyer Friedensgipfel

 

  • Zum ersten Mal haben das Nord-Süd-Forum und seine Mitgliedsgruppen einen eigenen Stand auf dem Münchner Sommer- und Winter-Tollwood. Auch in den darauffolgenden Jahren sind sie dort zweimal jährlich vertreten.

 

  • Zusammen mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt findet in diesem Jahr der erste Alternative Weltspartag statt. Es werden Betriebe und Modelle alternativer Ökonomie vorgestellt sowie Kriterien der entsprechenden Projekte erläutert und mit internationalen Erfahrungen und Entwicklungen verglichen, um abschließend in kleinen Gruppen Ideen auszutauschen.

Flyer Alternativer Weltspartag

 

  • Im Oktober und  November richtet das Nord-Süd-Forum zum ersten Mal eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Lotsen für eine gerechtere Welt“ aus. In diesen sogenannten Lotsenseminaren erfahren die Teilnehmer, was sie in ihrem eigenen Umfeld für eine gerechtere Welt tun können, sei es im eigenen Kaufverhalten, am Arbeitsplatz, im Bekannten- und Freundeskreis und erhalten abschließend eine Urkunde.

Flyer Lotsen für eine gerechtere Welt

Fotos

 

  • Ende November präsentiert das Nord-Süd-Forum erstmals zusammen mit der Infostelle Eine Welt Magdeburg, die das deutschlandweit einmalige Antiquariat Eine Welt betreibt, den LiteraturWeltMarkt. Zwei Tage lang haben Besucher die Gelegenheit in deutschsprachigen Büchern der Welt von Afghanistan bis Zypern zu blättern, lesen und diese natürlich auch zu erwerben. Ein Begleitprogramm aus Lesungen, Aufführungen, einer Kinder-Leseecke usw. untermalt den Literaturmarkt. Diese Veranstaltung wird in den kommenden Jahren fortgeführt.

Flyer LiteraturWeltMarkt

Fotos

 

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.