Bündnis STOP TTIP München

Die Stop TTIP Kampagne ist ein Bündnis von über300 europäischen Organisationen, die gemeinsam eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA durchführen. An den hinter verschlossenen Türen verhandelten Abkommen wird insbesondere kritisiert, dass Ziele zu solidarischem Wirtschaften, Schutz kleinbäuerlicher und gemeinwohlorientierter (Land-)Wirtschaft sowie wirksamen Verbraucher-, Daten- und Rechtsschutz gegenüber den Geschäftsinteressen internationaler Konzerne in den Hintergrund rücken. Demokratie, soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und Finanzmarktkontrolle werden für ihre internationalen Geschäfte ausgehöhlt.

Auch bundesweit haben sich Gruppen aus den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt, Entwicklungs- und Handelspolitik zu einem Bündnis zusammengeschlossen, um ihrer Sorge Ausdruck zu verleihen. Am 4.11.2014 kam es auch in München zur Gründung von Bündnis STOP TTIP München, dem neben attac München, BUND Naturschutz Kreisgruppe München und vielen mehr auch das Nord Süd Forum München beigetreten ist. Zur bundesweiten Homepage mit der Möglichkeit die Europäische Bürgerinitiative online zu zeichnen geht es hier.

 

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.