Münchner Tage der Menschenrechte 2017

Menschenrechte.

Universell. Unantastbar. Unteilbar. Verletzt!

 

Sicherlich sind auch Sie für die Einhaltung von Menschenrechten. Und hier in München gibt es ja auch nichts zu beanstanden.

Aber ist das wirklich so? Oder begehen wir in unserem Alltag – oft unwissentlich – Menschenrechtsverletzungen?

In unserer Aktionswoche vom 1. bis 10 Dezember 2017 zeigen wir, was in München für die Verwirklichung der Menschenrechte geleistet wird, aber auch welcher Schaden von hier aus geht und wie Sie einen Beitrag für die Menschenrechtsarbeit leisten können. Und das Feiern der Menschenrechte wird dabei sicher nicht zu kurz kommen.

Das Programm reicht von Hörstationen, Radiosendungen, Kinderprogramm, Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und Filmen bis hin zu Straßenaktionen und Infoständen. Die zentrale Podiumsveranstaltung mit Stadtrat Christian Vorländer, Dr. Rainer Huhle und Shams Asadi findet am 4. Dezember um 19 Uhr im NS-Dokumentationszentrum statt.

 

Sie finden genauere Informationen zu den Veranstaltungen auf www.tagdermenschenrechte.org oder in unserem Programmflyer.

 

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.