Der Garnelenring

Print Friendly, PDF & Email

Dokumentarfilm. Deutschland 2005, Regie: Dorit Siemers, Heiko Thiele

 

Die Produktion des Luxusguts Garnelen zerstört die Lebensgrundlagen vieler Menschen in den Ländern des Südens und schafft auf der anderen Seite nur wenige Arbeitsplätze. Gefördert durch Weltbank und IWF werden Mangrovenwälder abgeholzt, Flüsse durch Chemikalien und Antibiotika vergiftet und die vorhandenen Fischbestände zerstört. Die Produktion von Garnelen steht gegen das Recht auf Nahrung der Bevölkerung vor Ort. Der Film zeigt auf, dass Umweltschutz und Menschenrechte nicht zählen.

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge