G+ (Mehr) Globales Lernen für zukünftige Erzieher*innen

Print Friendly, PDF & Email

Rahmenlehrpläne und Bildungspläne setzen hohe Maßstäbe an künftige Erzieher*innen. Auch Globales Lernen soll Teil ihrer Berufspraxis sein.
Doch was ist Globales Lernen, und welche Ziele hat es? Was können gute Projekte für die jeweiligen Zielgruppen beinhalten?

1.Band
Im ersten Modul beschäftigen sich Schüler*innen ausführlich mit dem pädagogischen Konzept des Globalen Lernens. Sie erfahren mehr über seine Ziele, Chancen und welche Fettnäpfchen man besser vermeiden sollte.
Im zweiten Modul wird ein Praxisprojekt für die Kita vorgestellt. Hier dreht sich alles um die Kartoffel, die einst von Peru nach Deutschland kam. Wie es dazu kam und welche Rolle Kartoffeln heute in Peru spielen, erfahren die Kinder durch Spiele, Lieder, Geschichten und natürlich durch die Zubereitung leckerer Rezepte.

2. Band
In den Kindergärten, Jugendclubs und Schulen, aber auch in den Wohnzimmern und Unterrichtsräumen ist gesellschaftliche Vielfalt präsent. Wie kann ich die Heterogenität von Lebenssituationen und Familiengeschichten produktiv in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einbeziehen? Was tun bei rassistischen Beleidigungen? Und wie kann ich mit Kindern zum Thema kulturelle Vielfalt arbeiten, ohne in die Falle von Stereotypisierung zu tappen?
Diese Broschüre enthält zwei Unterrichtskonzepte, die Globales Lernen und diversity-Pädagogik miteinander verbinden. Mit der Unterrichtseinheit Alle Kinder sind gleich?! Diversity-Pädagogik und Globales Lernen für angehende Erzieher*innen stellen wir Ihnen Methoden und Ansätze vor, wie Sie mit Ihren Auszubildenden auf abwechslungsreiche und aktivierende Art zu den Themen Identität, Vielfalt, Vorurteile und Inklusion arbeiten können. Die Unterrichtseinheit WeltBilderBücher. Kinder- und Jugendbücher für ein Globales Lernen (möglichst weit) jenseits von Stereotypen und Ausgrenzung widmet sich dem Thema der kindlichen Entwicklung von Selbst-, Fremd- und Weltbildern und stellt dabei die Rolle, die Bücher und Geschichten dabei spielen, in den Mittelpunkt. Damit bieten sie konkrete Beispiele dafür, wie Globales Lernen und diversity-Pädagogik, die als Querschnittsthemen im Rahmenlehrplan für die Ausbildung von Erzieher*innen festgeschrieben sind, im Unterricht umgesetzt werden können.

(kita-global.de)

Hg.: EPIZ e.V.

Ähnliche Beiträge