Weltweit gibt es einen massiven kommerziellen Ansturm auf Ackerland – das neue „grüne Gold“. Die Auswirkungen spüren Hunderttausende von Menschen in den Entwicklungsländern. In Äthiopien, das von Hungersnot betroffenen ist, verpachtet die Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren, in … Weiterlesen

MACHINES präsentiert eine sehr aufmerksame Darstellung des Rhythmus des Lebens und der Arbeit in einer gigantischen Textilfabrik in Gujarat, Indien. Seit den 1960er Jahren hat sich das Gebiet im Westen Indiens einer beispiellosen, unregulierten Industrialisierung unterzogen, die in zahlreichen Textilfabriken zum Ausdruck kommt. Mit starker Bildsprache erzählt der Film eine Geschichte von Ungleichheit und Unterdrückung, Menschen und Maschinen. Weiterlesen

Zusammen mit der Aktionsgruppe Indianer und Menschenrechte, dem Eine Welt Haus und dem Pädagogischen Institut wollen wir die OpenDOKU-Reihe erneut starten. Hierzu zeigen wir den Film „Reel Injun“ von Neil Diamond über die Klischees und Stereotypen, welche Hollywood von „den … Weiterlesen

Das Meer des Pilgers Antonio erzählt die berührende Geschichte einer versunkenen Stadt im dürren Landesinnern Nordostbrasiliens: Canudos, einst ein utopischer Freistaat heimatloser Indianer, geflüchteter Sklaven und armer Landarbeiter. Die Stadt wurde dreimal vom Erdboden ausgelöscht, doch weigert sich zu verschwinden. … Weiterlesen