Aktionstag „München kickt FAIR“

Print Friendly, PDF & Email

Im Rahmen der Kampagne München fairwandeln“ findet am 21.10.14 ein Aktionstag mit Fußballturnier an der Mittelschule an der Hochstraße (Obergiesing) statt.

Unter dem Titel „München kickt FAIR“ wird von 9:00 bis 13:00 Uhr ein Fußballturnier für  Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe und ein EineWelt-Parcours mit Methoden des Globalen Lernens durchgeführt.

Neben dem Turnier werden Stationen zu Fairem Handel, Arbeitsbedingungen in der Sportartikelindustrie, Kinderrechte und den Schattenseiten von sportlichen Großereignissen den Schüler*innen ermöglichen neue Aspekte rund um das Thema Fußball zu entdecken.

Ziel ist es den teilnehmenden Schüler*innen auf spielerische Weise Zugang zu Fragen der globalen Gerechtigkeit zu ermöglichen.

Gespielt wird natürlich mit den fair produzierten und preisgekrönten Fußbällen der Stadt München. Diese wurden von der Landeshauptstadt an alle Münchner Schulen verteilt und sollen auch über den Schulsport hinaus Verwendung finden.

Schirmherrin des Aktionstages ist Frau Verena Bentele, Münchner Stadträtin (SPD) und Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Kooperationspartner sind das Pädagogische Institut der Landeshauptstadt München und die interkulturelle Straßenfußball-Liga buntkicktgut.

Wann: Dienstag, 21. Oktober 2014, 9:00-13:00 Uhr
Wo:     Mittelschule an der Hochstraße, Obergiesing

Der Aktionstag ist der Auftakt der Kampagne „München fairwandeln – solidarisch & nachhaltig“ des Nord Süd Forum München e.V. Ziel der Kampagne ist es das Bewusstsein für öko-soziales Konsumverhalten und Beschaffungswesen in der Münchner Stadtgesellschaft zu fördern.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.