Buen Vivir in Ecuador?
Die Debatte um das neue Landgesetz und die Kriminalisierung von sozialen Bewegungen

Print Friendly, PDF & Email

Milton Yulan, Anwalt der Bauernorganisation Tierra y Vida und Mitglied von FIAN Ecuador, berichtet im Rahmen einer Rundreise von den Lebensrealitäten der Kleinbäuer*innen in Ecuador. Hierbei wird er insbesondere auf die Landfrage eingehen und auch den umstrittenen Regierungsvorschlag zur neuen Landgesetzgebung aus menschenrechtlicher Sicht analysieren und kommentieren. Weitere Infos gibt es hier.

Eine Veranstaltung von FIAN Deutschland in Kooperation mit dem Lateinamerika-Arbeitskreis des Nord Süd Forum München
Eintritt frei.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.