EineWeltReise mit Münchner Projekten: Elfenbeinküste – Kakao und Fußballwunder?

In Deutschland ist das westafrikanische Land vor allem durch seine Kakaoproduktion und internationale Fußballstars wie Drogba oder Kalou bekannt. Wir diskutieren den schwierigen Weg der Demokratie zwischen Korruption und traditionellen Wertvorstellungen. Wir stellen das Leben in einer Klein- und Millionenstadt vor und berichten von Bildungs- und Gesundheitsprojekten.

ReferentInnen: Yao N’gatie, Gabriele Ochse (Saddur e.V.)

Der Vortrag findet im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Raum 3.140 statt.

Eintritt: 5 €

Anmeldung erforderlich, Tel. (089) 48 00 66 239 oder unter www.mvhs.de. Veranstaltungsnr.: A110372

München ist eine internationale Stadt und rund um den Globus vernetzt. Dies zeigt auch die Vielzahl von Aktionsgruppen, Initiativen und Vereinen, in der sich Münchner Bürgerinnen und Bürger für Themen wie internationale Gerechtigkeit, Bildung, Globalisierung, Menschen-, Frauen- und Kinderrechte, Umwelt und fairen Handel engagieren. In der Veranstaltungsreihe geben Münchner EineWelt-Gruppen Einblicke in ihre Arbeit, berichten über Menschen und ihre Umwelt in den Partnerregionen, untermalt mit eindrucksvollen Bildern.

Die EineWeltReise mit Münchner Projekten ist ein gemeinsames Projekt von Mitgliedern des Nord Süd Forum München e.V. und der Münchner Volkshochschule.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.