EineWeltReport: Verwaltung kann – wenn sie will. Global denken, lokal handeln. Mit Renate Hechenberger.

Verwaltung kann – wenn sie will. Global denken, lokal handeln.

Renate Hechenberger (ehemals LHM) als Gastsprecherin im nächsten EineWeltReport mit Heinz Schulze (Nord Süd Forum München e.V.).

Die Folge bietet interessante Einblicke wie wichtige Leuchtturmprojekte - im Eine-Welt-Bereich in München - durch eine engagierte Kooperation zwischen der Zivilgesellschaft und Stadtverwaltung möglich gemacht wurden. Hierzu gehören u.a. Initiativen wie: München gegen ausbeuterische Kinderarbeit, Fairer Handel, Eine Welt Haus, Städte- und Klimapartnerschaften Münchens und vieles mehr.

Renate Hechenberger war viele Jahre bei der Stadt München als Verwaltungsangestellte tätig. Sie hat intensiv daran mitgearbeitet, dass Eine-Welt-Projekte in München Wirklichkeit wurden: Beispiele sind das Eine Welt Haus, die Partnerschaften mit Harare und mit dem indigenen Volk der Asháninka oder das städtische Einkaufsverhalten: München kauft keine Produkte aus Kinderarbeit.

Live mithören bei Radio LORA München: UKW 92,4 oder Kabel 96,75 - um 20 Uhr

oder online über den Livestream: https://lora924.de/podpress/live-stream/