FairFashion Forum: Mode & Design im Kontext von sozialer & ökologischer Gerechtigkeit

Print Friendly, PDF & Email

Mit einem Weltwirtschaftsanteil von rund 30 % belegt die Modeindustrie Platz 2 in der Rangliste der größten Umweltsünder und ist mitverantwortlich für katastrophale Arbeits- und Lebensbedingungen weltweit! Welche Möglichkeiten haben wir, dies zu ändern und zu einem globalen Gleichgewicht beizutragen? Können wir Design nutzen, um mehr Gerechtigkeit zu schaffen? Eine neue Generation von Bloggern, Designern und Fashionistas stellt sich diesen Fragen und fordert mehr soziale und ökologische Verantwortung.

Die Veranstaltung ist ein Beitrag zum Münchner Klimaherbst.
Veranstalter: be awear, VINTY’S Second Hand Mode und Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt München.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.