FairFashion-Rundgang

Print Friendly, PDF & Email

FairFashion-Stadtrundgang
Lichtblicke der Modebranche in München

Schluss mit menschenverachtenden Lebens- und Arbeitsbedingungen! Der Fair Fashion Stadtrundgang führt Euch zu Orten, die spannende Alternativen zur Fast Fashion aufzeigen: Ihr könnt dabei erfolgreiche Unternehmer*innen treffen, die auf fair und ökologisch nachhaltig produzierte Mode setzen, Designer*innen über die Schulter blicken, denen Individualität, Langlebigkeit und Transparenz wichtig ist und euch über faire Schuhproduktion, vegane Mode und den öko-fairen Siegel-Dschungel austauschen.
Woran erkenne ich faire Mode, die menschenfreundlich produziert ist und die Umwelt schont?

Der FairFashion-Rundgang führt Euch auf Spurensuche nach FairFashion Labels, Ateliers zum Selbermachen, SecondHand-Mode und Ideen zum Upcycling. Oftmals haftet fair produzierten Kleidungsstücken ein „selbstgefilztes“ Ökoimage an, dem viele Modedesigner mit kreativen Textilkombinationen eine nachhaltige Alternative zum FastFashion-Trend der Textildiscounter entgegensetzen. Entdeckt selbst die faire Mode von heute!

Anmeldung & weitere Infos:
Die Teilnahme am Rundgang ist kostenfrei, über eine freiwillige Spende freuen wir uns.
Teilnehmende benötigen ein Innenraum-Tagesticket für den MVV.
Vor Ort können Gruppentickets gekauft werden.
Anmeldung unter ortedeswandels@posteo.de

Veranstalter:
Der FairFashion-Stadtrundgang ist ein Kooperationsprojekt von Commit München e.V., dem Nord Süd Forum München e.V. und be awear (www.beawear.design).

Weitere Termine und Führungen zu „Orten des Wandels“ in München unter https://ortedeswandels.de/ oder www.muenchen-fair.de/stadtrundgänge .

Am 14. September findet der FairFashion-Rundgang im Rahmen der Nacht der Umwelt statt – alternativ gibt es zeitgleich einen Classic-Rundgang von Orte des Wandels (Startpunkt um 13:30 am EineWeltHaus).

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.