Filmgespräch „Blickwechsel“ – Dokumentafilm über Sichtweisen auf deutsche Freiwillige in Afrika

Print Friendly, PDF & Email

Die Dokumentation „Blickwechsel“ präsentiert, wie Mitarbeitende afrikanischer Organisationen junge Freiwillige aus Deutschland wahrnehmen. Über die zumeist entwicklungspolitisch ausgerichteten Freiwilligendienste reisen jährlich mehr als 3.000 junge Deutsche nach Afrika. Obwohl viele dieser engagierten Menschen zweifellos das Ziel haben, im Ausland tatkräftig zu helfen, ist bisher weitestgehend unberücksichtigt geblieben, ob sie dieses Ziel in den Augen ihrer Gastgeberinnen und Gastgeber überhaupt erreichen und wie sie generell im Ausland wahrgenommen werden.
Wiederholung:

Nach dem Film diskutiert Kai Schäfer (NordSüdForum München) mit dem Filmemacher Christian Weinert sowie Gisela Wohlfahrt (Rainbow Garden Village RGV) und ggf. ehemaligen Freiwilligen und dem Publikum.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Jugendinformationszentrum München mit dem Nord Süd Forum München e.V.

Hinweis:
Diese Veranstaltung (inkl. Gespräch mit Christian Weinert, Gisela Wohlfahrt und Kai Schäfer) findet ebenfalls im Rahmen der Info-Messe „Ich bin dann mal weg!“ (eine Veranstaltung in Koop. mit europe direct und der Münchner Stadtbibliothek) am Freitag, den 30.10.2015 (von 9.15 Uhr bis 11.30 Uhr) im Vortragssaal der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig statt. Eingeladen hierzu sind vor allem Schulen bzw. Schulklassen und alle Interessierten.
Der Film „Blickwechsel“ (ohne anschließende Diskussion!) läuft auch am Samstag, den 31.10. um 14 Uhr Vortragssaal der Stadtbibliothek im Gasteig. Eintritt jeweils frei!

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.