Fotoausstellung „Leute machen Kleider – Was steckt hinter unserer Mode?“

Die globale Textilindustrie und ihr System

24. April 2013: Beim Einsturz der Textilfabrik „Rana Plaza“ in Bangladesch kommen 1134 Menschen zu Tode. Über 2000 Menschen werden verletzt.

Zwei Jahre nach dieser Katastrophe reiste Anna Holl, freie Jorunalistin aus Wien, für sechs Wochen nach Bangladesch. Dort recherchierte sie, unter welchen Bedingungen produziert wird und was sich verändert hat. Dabei entstanden auch die Fotos für diese Ausstellung: Sie zeigen den Alltag von Textilarbeiter*innen sowie Portraits von den Menschen, die am Anfang der Lieferkette stehen und unsere Kleidung nähen.

Die Fotoausstellung wird vom 26. April bis 10. Mai 2017 im VINTY’S zu sehen sein. Mo-Fr 11 bis 19 Uhr, Sa 11 bis 16 Uhr

Eintritt frei

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.