Gerecht geht anders! Womit Regenwaldvölker es heute wirklich zu tun haben.

Die Klimapartnerschaft Münchens mit dem Volk der Asháninka im peruanischen Amazonasgebiet zeigt anschaulich und eindrücklich, dass ein gerechter Klimaschutz von den Regenwaldvölkern und anderen Umweltschützern erst noch errungen werden muss: gegen die vielfältigen Interessen der (globalen) Verursacher der zerstörerischen Erderwärmung.
Am 12.10.2017 jährt sich zum 525. Mal die folgenschwere „Entdeckung“ Amerikas.
Durch ihreTexte und durch Fotos kommen die Asháninka selbst zu Wort.

Aktive des Arbeitskreis München – Asháninka gestalten diesen Abend.

Veranstalter: AK München – Asháninka des Nord Süd Forum München e.V.

Eintritt: frei

Eine Veranstaltung im Rahmen des München Klimaherbstes.

Gefördert aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei und in Kooperation mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.