Gerechtigkeit: Gesungen. Getextet. Gemixt. Digitaler Auftakt zum Themenjahr „Globale Gerechtigkeit – Wir müssen handeln!“ des Nord Süd Forum München

Print Friendly, PDF & Email

Globale Gerechtigkeit hat viele Facetten. Es gibt indigene, feministische, antirassistische, kapitalismuskritische, klima-aktivistische Perspektiven auf Gerechtigkeit. Sie alle greifen ineinander: Globale Gerechtigkeit schaffen wir nur, wenn all diese Stimmen gehört werden und wir entsprechend handeln.

Zum Start in unser Themenjahr nähern wir uns einem komplexen Thema auf leichten Füßen: Mit Stimmen aus dem Globalen Süden, Liedern über Geschlechtergerechtigkeit und Fairen Handel, Poetry einer bekannten Slam-Poetin, lustigen und nachdenklichen Texten und einem global gerechten, kulinarischen Schmankerl. Vielfältige Beiträge in unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen geben Impulse für Globale Gerechtigkeit – lasst euch überraschen!

Link zum Einwählen: https://zoom.us/j/94917975944?pwd=cS9WbUlTYVJlNnpmSTZHSUthOTlpdz09

Alle Infos auch auf nordsuedforum.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit frau.kunst.politik

Mit Beiträgen von NoSFo Mitgliedsgruppen (SchuPa Tansania, AK München Asháninka, Oikocredit Förderkreis Bayern…) und Special Guests: Slam-Poetin Elisabeth Schwachulla (https://www.elisabethschwachulla.de/ ) und Sängerin Alejandra Marini (https://www.ulani-alejandra.com/ ).

Am Donnerstag, 25. Februar um 19 Uhr online bei zoom.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.