100 Jahre Paulo Freire: Jubiläums-Matinee. Ein Hoch auf die Befreiende Pädagogik!

An diesem Tag wäre der bemerkenswerte brasilianische Lehrer 100 Jahre alt geworden. Wir wollen ihn und seine befreiende Pädagogik feiern und würdigen:
Wer war er und warum ist er wichtig? | Dokumente von ihm und über ihn | O-Ton Freire in München 1994 | Material und Berichte über seinen Einfluss auf Bildungs- und Theaterarbeit sowie die Befreiungstheologie in Lateinamerika und darüber hinaus | Paulo Freire zum Anfassen.
Eine kleine Würdigung des großen Denkers und Pädagogen, der uns auch heute noch viel zu sagen hat. Vielleicht finden wir in Gesprächen auch Anregungen für die dringend benötigte transformatorische Bildung hierzulande.

Der Musiker Fabricio Cavalcante aus Belém do Pará / Brasilien entführt uns mit seinem virtuosem Gitarrenspiel und Gesang sowohl in seine amazonische Heimat als auch in andere Teile Brasiliens, wo Lieder oft poetischer Ausdruck des Widerstands gegen soziale und politische Missstände sind.

Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
Herzlich willkommen!

Wo: EineWeltHaus (Saal und Gelände)
Wann: 19. September (Beginn 11:30 Uhr, open end)
Veranstalter: Nord Süd Forum München e.V.
Kontakt: r.thalhammer@nordsuedforum.de


Für alle Veranstaltungen im EineWeltHaus gilt derzeit die 3-G-Regel: entweder Geimpft, Genesen oder Getestet - bitte einen entsprechenden Nachweis mitbringen.
Die Kontaktdaten aller Teilnehmenden werden erfasst.