Alternativer Stadtrundgang: „Orte des Wandels in Giesing“

Print Friendly, PDF & Email

Am Freitag, den 28. September richten wir unseren Blick auf das Viertel:

Was passiert vor unserer Haustür? Wo treffen sich Giesinger*innen, wenn es um nachhaltige Bildung und gutes Zusammenleben geht?

Wie soll unbegrenztes Wachstum in einer Welt mit endlichen Ressourcen möglich sein? Besucht bei einem alternativen Rundgang durch Giesing mutige Projekte, die eine Vorreiterrolle für eine nachhaltige Stadtgesellschaft einnehmen. Was passiert vor unserer Haustür? Was zum Beispiel hat der Ostfriedhof mit Fairem Handel zu tun? Welche Möglichkeiten für nachhaltiges Konsumverhalten gibt es entlang der Tegernseer Landstraße? Welche kulturellen Orte setzen sich für Partizipation und gegen Vorurteile ein. Lernt mit uns zukunftsweisende Ideen und Initiativen kennen – und die Menschen, die sie tragen.

Erfahrt auch, wie ihr selbst aktiv werden könnt. Das kann schon im Kleinen beginnen, etwa beim alltäglichen Einkauf oder bei der Wahl der eigenen Bank.

Entdeckt mit uns Giesing von einer anderen Seite.

Wir freuen uns auf viele neugierige Wandler*innen.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Commit e.V. München und dem Stadtteilladen Giesing statt.

Die Teilnahme am Rundgang ist kostenfrei, über eine freiwillige Spende freuen wir uns.

Mehr Infos und Anmeldung unter https://ortedeswandels.de/ oder per E-Mail an ortedeswandels@posteo.de.

Ähnliche Beiträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.