Petition: „Energiesicherheit“ Deutschlands nicht auf Kosten von Kolumbiens Umwelt und Menschenrechten!

Unterstützt Aluna Minga e.V. und die kolumbianische Bevölkerung!

 

Den Aufruf und die Petition von Aluna Minga teilen wir gerne mit euch. Die Nachfrage nach Kohle ist ziemlich hoch und jemand muss sie decken, aber um welchen Preis? Blutige Steinkohle aus Kolumbien ist nicht die Lösung!

 

Am 6. April 2022 führte Bundeskanzler Olaf Scholz ein Telefonat mit dem kolumbianischen Präsidenten Iván Duque. Sie sprachen unter anderem über die Erhöhung der Einfuhren kolumbianischer Kohle nach Deutschland. Auf diese Weise wird Deutschland seine Nachfrage nach russischer Kohle teilweise ersetzen, um die gegen Russland verhängten Sanktionen zu erfüllen.

 

Gefördert wird die Exportkohle vor allem in der Mine El Cerrejón der Bergbaukonzerne Anglo American, BHP Billiton und Glencore. Sie ist einer der weltgrößten Steinkohle-Tagebaue und seit Jahren wegen massiver Umweltverschmutzung und Menschenrechtsverletzungen in der Kritik. Das Bergwerk befindet sich im Gebiet der indigenen Wayuu in La Guajira, deren Lebensgrundlagen durch die Kohleförderung zunehmend zerstört und die von Zwangsumsiedlungen betroffen sind. Im Jahr 2020 forderte daher der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Umwelt und Menschenrechte, David Boyd, Cerrejón zu schließen (amerika21).

 

Deswegen demonstrieren wir am 28.04. und am 30.04.

Für das Recht auf Leben in Kolumbien, auch wenn das bedeutet, die deutsche Nachfrage nach Kohle nicht mehr zu befriedigen. Menschen werden gewaltsam vertrieben und ermordet, Wälder und Flüsse werden zerstört. Für wen lohnt es sich eigentlich? Die Klimakrise ist nicht nur ein lokales oder regionales Problem. Es betrifft vor allem die Länder mit den meisten CO2 Emissionen.

 

Unterschreibt die Petition!

Das Dokument wird an verschiedene internationale Organisationen, staatliche Stellen und Persönlichkeiten verschickt. Wir laden Euch ein, sich diesem Schreiben anzuschließen und die Nachricht an Gruppen, Kollektive oder Organisationen weiterzugeben, die unterstützen wollen.

👉 Formular zur Unterschriftensammlung: hier

 

Artikel & Quellen:

Zeit.de/Blutige Kohle für deutschen Strom

amerika21.de/Kolumbien Steinkohle-Exporte Deutschland