Materialien unseres Arbeitskreises München - Asháninka

Jaguat Titelbild

Wie mache ich den Regenwald für Kinder begreiflich? Wie bringe ich Jugendlichen nahe, wie

bedeutsam der Wald für unsere Welt ist? Warum sollten Erwachsene den Regenwald schützen? Wie

leben moderne Indigene im Wald und mit dem Wald? Diese und andere Fragen beantworten sie selbst

in ihren Märchen, oder erzählen wir mit den Bildern unserer Spiele und anderen Materialien.

Der Arbeitskreis München - Asháninka unterstützt die Asháninka, ein indigenes Volk in Peru. Wir helfen

Landtitel auf den bedrohten Regenwald Perus zu sichern und langfristig zu schützen, die Bildungs- und

Gesundheitssituation zu verbessern, unterstützen bei politischer Mitsprache und kümmern uns um die

Wiederaufforstung bereits zerstörter Gebiete. Alle Einnahmen und Spenden gehen direkt und ohne

Abzug nach Peru an die diversen Projekte.

Zur Übersicht der Materialien

Kontakt: Nord Süd Forum München e.V., Heinz Schulze, Email: akma@nordsuedforum.de