Dokufilmreihe im EineWeltHaus München

Die Filmreihe open DOKU ist ein offenes Projekt des Trägerkreises EineWeltHaus München e.V. und des Nord Süd Forum München e.V. Im Rahmen dessen werden verschiedene Dokumentationen zu unterschiedlichen Themenbereichen gezeigt: „Machines“ am 19. April um 19:00: Zur Veranstaltung „Komplizen? VW … Weiterlesen

Broschüre „Fairer Einkauf in München“ – überarbeitete und aktualisierte Neuauflage (März 2018)

Der handliche Einkaufsführer bietet eine übersichtliche Einführung zum Thema Fairer Handel und informiert über einzelne Produktbereiche (Textilien, Kaffee, Natursteine, u.a.). Ein ausführlicher Adressteil gibt einen aktuellen Überblick über faire Einkaufsmöglichkeiten in München. Weiterlesen

Nord Süd Forum als Lernort für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet

Wir freuen uns sehr, dass wir vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission eine Auszeichnung erhalten haben. Wir wurden im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) als Lernort, der „herausragende Arbeit zur strukturellen Verankerung von … Weiterlesen

Der Regenwald-Foto-Kalender 2018

Der Regenwald-Foto-Kalender 2018 – Baustein der Klimapartnerschaft München-Asháninka Auch für 2018 hat das Nord Süd Forum den beliebten Fotokalender erstellt und in limitierter Auflage herausgeben: 13 Farbfotos (Landschaft, Menschen, Tiere, Pflanzen) aus dem amazonischen Regenwald Perus, 1 (Rück-)Seite Infos; ca. … Weiterlesen

Comic „Die Geschichte vom alten Jaguar“

Diese Geschichte, in Text und Bild erzählt von Juan Acevedo, ist nicht erfunden. Sie schildert eine Situation, die viele indigene Völker in den Amazonas-Anrainerländern erleben, und die während seines Aufenthalts bei den Asháninka im peruanischen Regenwald immer wieder thematisiert und … Weiterlesen

2015

Mit Hilfe der Vielfalt und Anzahl von Veranstaltungen konnte das Nord Süd Forum 2015 mehr als 1500 Menschen aus unterschiedlichen Zielgruppen erreichen, wobei die Entwicklungspoltische Börse mit ca. 500 sowie die Vortragsreise mit Delegierten der Asháninka mit etwa 800 Besuchern … Weiterlesen