Stellenausschreibung Elternzeitvertretung “Fairer Handel, nachhaltiges Wirtschaften, solidarische Ökonomie”

Für das Team unserer Geschäftsstelle suchen wir ab Oktober 2016 für sieben Monate eine Vertretung des Mitarbeiters im genannten Themenbereich in Teilzeit (ca. 24 Wochenstunden).
Schwerpunkte der Tätigkeit sind Kampagnenarbeit sowie Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit den Mitgliedern des Nord Süd Forum München e.V., den Fachstellen der Landeshauptstadt München und weiteren lokalen Partnern. Weiterlesen

München trinkt fairen Kaffee

Aufruf zur Kampagne „World Fairtrade Challenge“. Als Mitglied des Bündnis Fairtrade-Stadt München ruft auch das Nord Süd Forum alle Münchner Bürger*innen, Vereine, Organisationen und Firmen dazu auf, sich an der weltweiten Kampagne „World Fairtrade Challenge“ zu beteiligen. Dabei werden die … Weiterlesen

UNANTASTBAR Mensch sein – Rechte haben. Veranstaltungen April bis August 2016

Unser Themenjahr 2016: UNANTASTBAR Mensch sein – Rechte haben. Vor 50 Jahren wurden mit dem UN-Sozialpakt die wichtigsten wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte unterzeichnet. Mit Vortrags- und Infoveranstaltungen, Radiosendungen und Filmvorführungen, Ausstellungen, Aktionen und sonstigen Veranstaltungsideen versorgen wir Sie auch … Weiterlesen

Offener Brief zu „fairem“ Gold

„…gut gemeint, aber letztlich ein weichgespültes neokoloniales Modell…“, so kritisiert die Kampagne “Bergwerk Peru – Reichtum geht, Armut bleibt” die Einführung von “fairem Gold” in Deutschland. Der Lateinamerika-Arbeitskreis teilt die Meinung der Kampagne. Lesen Sie den Brief an TransFair/Fairtrade-Deutschland nach: … Weiterlesen

Tolle Aktion von VollCorner!

Die Münchner Biomarkt-Kette VollCorner veranstaltet zwei Aktionswochen (16. – 29.03.2016) für den München Kaffee und unterstützt damit die Klimapartnerschaft München mit den Asháninka, einem Regenwaldvolk in Peru. In der Zeit spendet VollCorner zusätzlich 50 Cent für jedes verkauftes Päckchen München … Weiterlesen

UNANTASTBAR Mensch sein – Rechte haben

Unser Themenjahr 2016:  UNANTASTBAR Mensch sein – Rechte haben. Vor 50 Jahren wurden mit dem UN-Sozialpakt die wichtigsten wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte unterzeichnet. Mit Vortrags- und Infoveranstaltungen, Radiosendungen und Filmvorführungen, Ausstellungen, Aktionen und sonstigen Veranstaltungsideen versorgen wir Sie mit … Weiterlesen

15 Jahre München Kaffee

Im Jahr 2000 wurden auf einigen Münchner Weihnachtsmärkten die ersten Päckchen München Kaffee verkauft. Die Aktion wurde in Zusammenarbeitmit dem Nord Süd Forum München e.V. und Fairkauf Handelskontor eG. angestoßen. München Kaffee ist erlesener Hochlandkaffee aus fairem Handel und biologischem … Weiterlesen

Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle!“

Gemeinsam mit über 40 Münchner Organisationen ruft das Nord Süd Forum München dazu auf, das Steinkohlekraftwerk der Stadtwerke München (SWM) in Unterföhring bis Ende 2022 still zu legen. Etwa 800.000 Tonnen Kohle werden pro Jahr in dem Kraftwerk verheizt, damit … Weiterlesen

Neue www.muenchen-fair.de ist online

Immer mehr Verbraucher*innen erkennen und verurteilen die Auswüchse des globalisierten Marktes, bei dem der sogenannte “Fortschritt” – das € 1,99-T-Shirt vom anderen Ende der Welt – meist einen Rückschritt zu menschenverachtenden Lebens- und Arbeitsbedingungen bedeutet. Fest steht: Einzelne können mit … Weiterlesen

Freihandelsabkommen zwischen der EU und Westafrika

Mit einem offenen Brief an das Europäische Parlament setzen wir uns gemeinsam mit Münchner Organisationen und Initativen gegen die Ratifizierung des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der EU und westafrikanischen Ländern ein. Mit diesem Abkommen wollen hauptsächlich große europäische Unternehmen erreichen, dass … Weiterlesen

Bündnis STOP TTIP München

Die Stop TTIP Kampagne ist ein Bündnis von über300 europäischen Organisationen, die gemeinsam eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA durchführen. An den hinter verschlossenen Türen verhandelten Abkommen wird insbesondere kritisiert, dass Ziele zu solidarischem Wirtschaften, Schutz kleinbäuerlicher … Weiterlesen